MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Divinity: Original Sin

Globaler Chat wurde deaktiviert

In der Early-Access-Phase verfügte Divinity: Original Sin noch über einen globalen Chat, den die Larian Studios eingebaut hatten, damit Spieler sich untereinander Hilfestellung leisten konnten. In der Releaseversion war der Chat auch beinhaltet, wurde aber nach Zeit deaktiviert. Sven Vincke, Kopf des belgischen Entwickler-Studios, hat nun in einem Interview verraten warum:

Gleich in der ersten Minute nach der Aktivierung des Chats in der Release-Version war es fast so, als hätten sich die Schleusen zur Hölle geöffnet. Alles, was wir zu sehen bekamen, waren Beleidigungen sowie gegenseitiges Anschreien. Das war ein großer Kontrast gegenüber dem eher freundlichen Chat, den wir zuvor erlebt haben. Damals haben sich die Spieler normalerweise gegenseitig geholfen.

Wir haben uns das zehn Minuten angesehen. Wir haben jedoch bemerkt, dass sich die Situation eher noch verschlimmert. Daher haben wir uns dazu entschieden, den Stecker zu ziehen. Wir haben die Absicht, den Spielern eine gewisse Art von Spaß zu bieten. Aber Beleidigungen sind definitiv kein Bestandteil dieser Vision. (…)

Es ist dennoch sehr schade. Abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen hatten wir solche Probleme nicht während dem Early-Access. Wir hatten die leise Hoffnung, dass alles gut verlaufen wird. Immerhin sind wir der Ansicht, dass es den Versuch wert war.

10. Juli 2014 I 21:19 I TA