MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Homefront: Revolution

Entwickler Crytek UK ohne Führungsspitzen

Dem ehemaligen deutschen Vorzeige-Entwickler Crytek geht es finanziell nicht gut, und das bekommen auch die Angestellten zu spüren. Crytek UK hat derweil den Shooter Homefront: Revolution in Arbeit, allerdings gibt es neue Gerüchte um das Studio, die keine guten Neuigkeiten für Fans der Homefront-Reihe bedeuten würde.

Demnach hat sich an der Lage des Studios in den letzten Wochen nichts geändert, die Entwickler warten immer noch auf ihren Lohn. Nun soll auch die Speerspitze des Studios seine Plätze geräumt haben: Development Manager Ben Harris, Studioboss Karl Hilton und Hasit Zala, Entwicklungsleiter von Homefront: Revolution, sollen Crytek UK verlassen haben.

14. Juli 2014 I 8:45 I TA