MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Dying Light

„Der Kampf ist nur eine Option“

Techland bleibt nach Dead Island und der Erweiterung Dead Island: Riptide den Untoten treu. Zusammen mit Warner Bros. Games arbeitet das polnische Studio derzeit am Survival-Parkour-Shooter Dying Light. Spieler bekommen es hier wieder in tropischer Idylle mit massig Zombies zu tun. wie Lead Game Designer Maciej Binkowski betont, ist der Kampf aber nur eine Möglichkeit, um zu überleben:

„Der Kampf in Dying Light ist nur eine Option und wie man viele Male während der E3-Demo bemerkt hat, ist das nicht die beste Wahl. Es ist besser, sich zu verstecken oder davon zu laufen. Die Welt ist dunkel und gefährlich und es liegt am Spieler, wie er darin überleben möchte.“

Dying Light kommt voraussichtlich im Februar 2015 in den hiesigen Handel. Im Gegensatz zu Dead Island soll Dying Light übrigens auch in den deutschen Handel kommen.

Bild 1 von 5

18. Juli 2014 I 16:17 I TA