MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Rise of the Tomb Raider

Neue Details zur Zeitexklusivität

Square Enix, Crystal Dynamics und Microsoft haben im Zuge der Ankündigung der Exklusivität von Rise of the Tomb Raider für die Microsoft-Konsolen eine Menge harter Kritik einstecken müssen. Da die Ankündigung zu vielen Mißverständnissen führte, hat Square Enix sich im Zuge eines Q&As zum Thema „Zeitexklusivität“ geäußert:

„Ja, unser Deal mit Microsoft hat ein Ablaufdatum. Wir diskutieren nicht die Details unserer Abmachung und konzentrieren uns darauf, ein großartiges Spiel für Xbox One und Xbox 360 abzuliefern.“

Somit ist nach der Microsoft-Exklusivität von Rise of the Tomb Raider im Winter 2015 der Weg frei, um das zweite Action-Adventure-Reboot rund um Lara Croft auch für den PC und die Konsolen aus dem Hause Sony zu veröffentlichen.

Bild 1 von 6

24. August 2014 I 20:56 I TA