MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Batman: Arkham Knight

M-Rating in den USA

Das Entertainment Software Rating Board hat zwecks Altersfreigabe den dritten und letzten Teil der Batman-Spiele aus dem Hause Rocksteady Studios unter die Lupe genommen – und hat zum ersten Mal in der Reihe das Rating „M for Mature“ vergeben. Somit darf das Spiel in den USA nur an Spieler verkauft werden, die 17 Jahre oder älter sind. Batman: Arkham Asylum und Batman: Arkham City waren ab 13 Jahren freigegeben worden.

Sefton Hill, Game Director und Mitgründer der Rocksteady Studios:

„Wir haben das Spiel nie mit einer Einstufung im Hinterkopf entwickelt. Das haben wir auch bei den beiden vorherigen Spielen nicht getan. Wir hatten einfach nur im Kopf, dass dies genau die Geschichte ist, die wir erzählen wollten. […]

Ich blende die Tatsache, dass die M-Einstufung einige Fans ausschließt, ja nicht aus. Ich möchte das auch gewiss nicht ignorieren. Es wäre aber falsch gewesen, das Spiel zu verwässern und eine Story abzuliefern, an die wir nicht glauben, nur um das Spiel mit dem Massenmarkt kompatibel und für mehr Menschen verfügbar zu machen. Wir halten das für den falschen Ansatz.“

24. Februar 2015 I 19:27 I TA