MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Homefront: Revolution

Kommt der Shooter Mitte Mai 2016?

Deep Silver und die Dambuster Studios haben sich bisher immer sehr bedeckt gehalten, wenn es um einen Geburtstermin für das Shooter-Baby Homefront: Revolution geht. Bisher galt lapidar „2016“ als Veröffentlichungszeitraum. Über den Umweg eines amerikanischen Händlers könnte nun allerdings der Entbindungstermin durchgesickert sein.

Der US-Einzelhändler Target nimmt bereits Vorbestellungen für den Shooter an, und händigt Kunden im Gegenzug eine Vorbestellerkarte aus. Und eben auf dieser Karte ist unter “ Game release date“ der 17. Mai 2016 abgedruckt. Dabei würde es sich dann natürlich um den US-Termin des Shooters handeln, erfahrungsgemäß liegen aber nur Tage zwischen den US- und EU-Terminen.

Publisher und Entwickler haben sich bisher noch nicht zu der Thematik geäußert, man wird allerdings mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen können, dass der Termin der Wahrheit entspricht.

Bild 1 von 13

6. Januar 2016 I 22:34 I TA