MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Remedy

Zwei neue Spiele in Arbeit – aber leider nicht Alan Wake 2

Remedy Entertainment wurde 1995 gegründet – also vor schlappen 21 Jahren. Seitdem hat man die Spielwelt mit acht Titeln beehrt – was in Zukunft schneller gehen soll. Nach der Veröffentlichung von Quantum Break arbeiten die Finnen erstmals in zwei Teams an zwei Projekten zeitgleich.

CEO Johannes Paloheimo:

„Wir wollen nicht mehr fünf Jahre brauchen, um ein neues Spiel rauszubringen.“

Bei beiden Spielen handelt es sich um AAA-Produktionen, von denen sich eines aber noch in der Konzeptphase befindet. Titel Nummer 2 ist weiter fortgeschritten und soll gleich eine ganz neue Marke werden, die zudem noch mit einem neuen Partner entwickelt wird. Microsoft ist also raus – und damit auch ein zweite Teil von Alan Wake. Beide neuen Produktionen sollen aber über das auffälligste Merkmal der Spiele von Remedy Entertainment verfügen: Eine fesslende Geschichte.

Wann es mehr Infos oder gar erstes Material aus den beiden Titeln zu sehen geben wird, steht derzeit aber noch im finnischen Sternenhimmel.

9. Juni 2016 I 17:59 I TA