MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

No Man's Sky

Darf nun wirklich „No Man’s Sky“ heißen

Im August erscheint No Man’s Sky für die PS4 und den PC – und darf sich nach langjährigem juristischen Hin und Her nun auch wirklich No Man’s Sky nennen.

Drei Jahre hat es gedauert, bis sich Entwickler Hello Games und der britische Pay-TV-Anbieter SKY darauf einigen konnten, dass das Spiel tatsächlich das eingetragene Wort im Titel führen darf.

Wer weiß, sonst hätte das Spiel nachher No Man’s One geheißen, so wie Microsoft aus dem gleichen Grund seinen Filehosting Dienst SkyDrive in OneDrive umbenennen musste. Aber das Schicksal ist der Open-World-Simulation ja zum Glück erspart geblieben.

Bild 1 von 3

19. Juni 2016 I 14:32 I TA