MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Doom

Soll mit DLC-Inhalten frisch gehalten werden

Mit dem jüngst veröffentlichten Doom hat id Software die Marke zu alter Stärke zurück geführt: Weg von Dunkelheit und Grusel hin zu schneller Action und Gegnern ohne Ende! Aber wie wollen die Entwickler und Bethesda Softworks dafür sorgen, dass Doom nicht schon bald wieder in der Versenkung der Hölle verschwindet?

Gamereactor hat Marty Stratton genau diese Frage gestellt. Stratton ist Executive Producer und Game Director von Doom und sollte in dieser Position wohl bestens bescheid wissen. Seine Antwort: „Wir haben großartigen DLC in Arbeit!“. Hat da jemand genölt? Ruhe! Dafür gibt’s keinen Grund.

Laut Stratton werde es drei neue Karten, einen neuen spielbaren Dämonen, eine neue Waffe und zwei neue Modi geben, die gratis (!) für alle Spieler veröffentlicht werden sollen. Spieler können außerdem via Snapmap eigene Kampagnen basteln. Stratton ist vom Content der Spieler bisher begeistert: Minecraft-Level, Pong- und Mario-Style-Level sind bisher dabei herausgekommen.

2. Juli 2016 I 20:11 I TA