MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

4A Games

Metro-Entwickler arbeitet an zwei neuen Titeln

Das ukrainische Studio 4A Games hat sich in der Branche schnell einen Namen gemacht. Der Erstling Metro 2033 war anno 2010 ein atmosphärisch-düsterer Shooter, der spielerisch und technisch überzeugen konnte. 2013 erschien der Nachfolger Metro: Last Light.

Auf Facebook haben die Entwickler nun verraten, dass man seit Metro: Last Light nicht nur Däumchen drehend in der Ecke sitzt. Aufgrund der unsicheren politischen Lage in der Ukraine hat das Studio seinen Sitz nach Malta verlegt und sich im selben Zug etwas vergrößert.

Und die interessanteste Info: 4A Games werkelt gleich an zwei neuen Spielen. Worum es sich dabei handelt, wollte man noch nicht verraten. Aber zumindest ist das schon mal ein grelles Licht am Ende des U-Bahn-Tunnels!

20. Juli 2016 I 22:16 I TA