MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Square Enix

Christopher Schmitz wechselt zu IO Interactive

Das französische Studio Quantic Dream hat sich einen gewichtigen Namen gemacht. Spiele wie Fahrenheit oder Heavy Rain haben den interaktiven Film-Stil des Studios bekannt und beliebt gemacht. Aktuell arbeiten die Jungs und Mädels an Detroit: Become Human.

Zuletzt auch Christopher Schmidt, der von Januar 2015 bis Mai 2016 Produktionschef bei Quantic Dream war. Ab sofort ist Schmitz bei einem neuen Studio Executive Producer: Bei IO Interactive in Kopenhagen. Das dänische Studio dürften den meisten durch die tödliche Hitman-Reihe oder das Anti-Helden-Duo Kane und Lynch ein Begriff sein.

Die Gründe für den Wechsel sind laut Schmitz persönlicher Natur. Er habe am dritten Arbeitstag in Paris den Terroranschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo erlebt, am 13. November 2015 den großen Anschlag. Für Schmitz Grund genug, seine Zelte abzubrechen:

„Das war dann irgendwann einfach genug.“

Christoph Schmitz wechselt zu IO Interactive

25. Juli 2016 I 21:01 I TA