MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Telltale Games

Ab Batman alle Spiele mit „Crowd Play“

Telltale Games möchte seine Episoden-Titel für die breite Masse erlebbar machen. Und wie macht man das am einfachten? Richtig! Mit einem Multiplayer-Modus. Ab den Batman-Episoden dürfen sich Spieler in bester Street Fighter-Manier mit den Charakteren auf die Fresse hauen.

Im Ernst? Natürlich nicht! Telltale Games hat sich etwas anderes ausgedacht: Crowd Play. Dieses Feature haben die Entwickler im Zuge der San Diego Comic-Con enthüllt.

Crowd Play bedeutet (O-Ton Gamereactor):

„Im Kern bedeutet es, dass Spieler in der näheren Umgebung Eingriff auf das Gameplay nehmen können. Sie können ihre Stimme abgegebn, was passieren wird, wenn ein Spieler diese oder jene Entscheidung trifft. „Zwei bis 2000 oder mehr Leute können nun einem Spieler dabei helfen, eine Entscheidung zu treffen“, führte Strauffer aus. Es sei als eine Live-Interactive-Experience zu verstehen. Natürlich könne man weiterhin auch komplett alleine spielen.“

27. Juli 2016 I 20:31 I TA