MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

No Man's Sky

Stürzt aus den Steam Top-10-Charts

No Man’s Sky war bei der Veröffentlichung vor knapp einem Monat der erfolgreichste Steam-Release 2016. Allerdings entwickelte sich der Open-World-Explorer in weniger als 30 Tagen für Hello Games zu einer mehr oder weniger schmerzhaften Bauchlandung.

Die Entwickler müssen es sich nach den Release-Verschiebungs-Todesdrohungen vor Release nun gefallen lassen, dass ihnen vorgeworfen wird, viele Versprechen nicht eingehalten zu haben, was die Inhalte von No Man’s Sky angeht. Außerdem soll sich das Spiel in einem technisch unfertigen Zustand befinden.

Wen wundert es da, dass No Man’s Sky mit wehenden Fahnen aus den Top-10 der Steam-Charts gestürzt ist – mit Grand Theft Auto 5 und The Witcher 3 finden sich da einige alte Bekannte, aber kein No Man’s Sky mehr:

 

  1. Ark: Scorched Earth
  2. Deus Ex: Mankind Divided
  3. Counter Strike: Global Offensive
  4. God Eater 2: Rage Burst
  5. Attack on Titan
  6. Grand Theft Auto 5
  7. Ark: Survival Evolved
  8. The Witcher 3: Wild Hunt
  9. Prison Architect
  10. Dead by Daylight

Bild 1 von 3

5. September 2016 I 21:03 I TA