MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Electronic Arts

Organisiert die eigenen Teams als „EA Worldwide Studios“

Wie Electronic Arts heute offiziell bekannt gegeben hat, hat sich die interne Struktur ein wenig gewandelt. Besonders bemerkbar macht sich das an den heute enthüllten EA Worldwide Studios. Das ist nicht etwa ein komplett neues Studio-Pferdchen im EA-Stall, sondern eine Organisation, die hauseigene Teams zusammenbringt.

So finden sich dabei Namen wie EA Maxis (zuletzt Die Sims 4) oder EA BioWare, die aktuell unter anderem mit den Arbeiten an Mass Effect: Andromeda beschäftigt sind. Insgesamt tauchen noch ein paar mehr Namen auf.

Wofür aber nun der wohlklingende, bescheidene Name „EA Worldwirde Studios„? Unter dem Banner soll die Kreativität und Stärke der einzelnen Teams gebündelt werden, was der Qualität der kommenden Titel von Electronic Arts spürbar zu Gute kommen soll. Kopf der EA Worldwide Studios ist Patrick Soderlund.

14. September 2016 I 21:28 I TA