MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

THQ Nordic

Publisher plant den Schritt an die schwedische Börse

In diesem Jahr wurde aus Nordic Games THQ Nordic. Der schwedische Publisher hatte nach der Zerschlagung des Urgesteins viele Marken von THQ übernommen und arbeitet weiter daran. Zuvor hatte Nordic Games die Überreste des österreichischen Publishers JoWooD Entertainment aufgekauft. Mit allen externen Studios beschäftigt THQ Nordic aktuell 325 Mitarbeiter – anno 2008 waren es noch überschaubare 2 Mitarbeiter.

Mit gesetzten Segeln in Richtung Wachstum plant THQ Nordic den Schritt an die schwedische Börse. Das Medienunternehmen wird mit 122 Millionen Euro bewertet und bei First North gelistet, dem Börsensegment für schnell wachsende, kleinere Unternehmen.

Wann genau es soweit sein soll, steht noch nicht fest. Dafür aber der Fahrplan für den Einstieg an der schwedischen Börse: Es werden zehn Millionen neue B-Aktien ausgegegeben, dazu sollen zehn Millionen alte Aktien in den öffentlichen Handel kommen.

1. November 2016 I 10:30 I TA