MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Crytek

Steckt der Entwickler wieder in finanzieller Schieflage?

Wir erinnern uns – anno 2014 hatte der in Frankfurt ansässige Entwickler Crytek (Far Cry, Crysis, Ryse: Son of Rome) schweriegende finanzielle Probleme. Gehaltszahlungen an die Mitarbeiter blieben aus, Crytek UK samt aktuellen Projekt Homefront 2 wurde abgestoßen. Nur eine millionenschwere Finanzspritze durch Amazon für die Lizensierung der CryEngine half dem Studio wieder auf die Beine.

Und aktuell hat man fast das Gefühl, man habe ein Déjà-vu: Im Internet häufen sich wieder die Beiträge von Crytek-Mitarbeitern aus dem Hauptsitz in Frankfurt, die von verspäteten und ausbleibenden Gehaltszahlungen sprechen. Und wie 2014 ist die Kommunikation aus der Chefetage mäßig bis ausbleibend.

Bisher hat sich Crytek zu diesem Thema nicht offiziell geäußert.

6. November 2016 I 8:41 I TA