MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Silence

Massive Probleme mit Raubkopien direkt nach Release

Nach einer gefühlten Ewigkeit hat Daedalic Entertainment vor wenigen Tagen das Adventure Silence: The Whispered World 2 veröffentlicht. Und fast im gleichen Atemzug gab Gründer und Geschäftsführer Carsten Fichtelmann bekannt, dass 12 Mitarbeiter des Publishers und Entwicklers gekündigt werden müssen.

In einem Interview hat Carsten Fichtelmann nun noch einmal betont, dass auch die Raubkopien direkt nach der Veröffentlichung des Adventures eine Rolle spielen:

Und auch die Piraterie spielt eine Rolle. Noch innerhalb der ersten 24 Stunden, nachdem wir die PC-Version von „Silence“ in den Verkauf gegeben haben, war es über Hunderte von Links im Internet frei verfügbar. Wir haben im Spiel einen Autoupdater speziell für die DRM-freie Fassung. Da hatten wir in den ersten 24 Stunden ca. achtmal mehr Zugriffe als maximal verkaufte Einheiten unter Annahme, dass jeder Spieler, der es gekauft hat, auch gleich installiert und zu spielen begonnen hat.

Daher wird sich Daedalic Entertainment in Zukunft weiter und vermerht in Richtung Konsolen entwickeln, um vom PC-Markt nicht mehr abhängig zu sein.

Bild 1 von 17

1. Dezember 2016 I 22:31 I TA