MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

INSIDE

Mitgründer bekam 6,7 Mio. Euro Abfindung

Im Juli 2016 haben wir darüber berichtet, dass Mitgründer Dino Patti das Indie-Team Playdead (LIMBO, INSIDE) nach „zehn großartigen Jahren“ verlassen hat, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Gründer Nummer 2 – Arnt Jensen – blieb am Ruder.

Ein dänisches Finanzmagazin hat nun berichtet, dass Patti nach seinem Weggang eine Abfindung in Höhe von 50 Millionen Kronen kassiert hat. Das entspricht aktuell einem Wert von 6.723.000 Euro.

Scheinbar hatte ein schon länger schwelender, ziemlich erbitterter Streit über die Ausrichtung von Playdead dazu geführt, dass sich die Wege von Patti und Jensen trenten.

Bild 1 von 9

17. Januar 2017 I 23:32 I TA