MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Death Stranding

Guillermo del Toro ist nicht kreativ beteiligt

Seit der unschönen Trennung von Konami ist Hideo Kojima – ehemals der kreative Kopf hinter der Metal Gear-Reihe – mit seinem Studio Kojima Productions selbstständig unterwegs. Das erste Projekt heißt Death Stranding und entsteht zusammen mit Publisher Sony.

Wie bei Silent Hills auch, hat Kojima bei Death Stranding für prominente Unterstützung gesorgt: Die beiden Schauspieler Norman Reedus und Mads Mikkelsen ist an Bord, außerdem Regisseur und Producer Guillermo del Toro. In einem Interview hat del Toro verraten, dass er aber nicht kreativ in den Entstehungsprozess von Kojimas aktuellem Projekt eingebunden ist:

„Ich bin als Charakter dabei. Kojima-San rief mich an und sagte: ‚Ich will dich als Figur in meinem Spiel!‘ und ich sagte ‚Sehr gerne.‘ Er erklärte mir seine Ideen, ich konnte diesen Charakter verstehen. Abseits davon bin ich aber nicht kreativ beteiligt.

Es ist ein Kojima-Spiel. Ich denke zu 100 Prozent, dass es ein fantastisches Spiel wird. Es sind seine Ideen und ich bin nur eine Marionette in seiner Hand. Meine Beteiligung ist beschränkt darauf, ein Befürworter seiner Gedanken zu sein und viele Stunden lang gescannt zu werden. Mehr nicht.“

 

26. Januar 2017 I 13:21 I TA