MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Gladiator: Sword of Vengeance

Actioner von 2003 auf Steam veröffentlicht

Anno 2003 veröffentlichte Acclaim Entertainment das blutige Actionspiel Gladiator: Sword of Vengeance – in Deutschland als USK16 und ungekürzte USK18-Version. Die Story erinnerte stark an den gleichnamigen Film mit Russel Crowe in der Hauptrolle.

Schlappe 14 Jahre später haben die Kanadier von Throwback Entertainment Gladiator: Sword of Vengeance wieder aus der Versenkung auferstehen lassen und technisch überholt und aufgefrischt auf Steam erneut veröffentlicht. Kostenpunkt: 10 Euro. Für die blutigen Gladiatoren-Kämpfe in der Welt der Menschen und der Götter ein guter Preis.

Bild 1 von 6

1. Februar 2017 I 22:52 I TA