MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Tom Clancy's The Division

Update 1.8 im Herbst: Viva la Widerstand!

Die Aktualisierung 1.8 „Widerstand“ erscheint diesen Herbst, und wird laut Ubisoft das bisher größte kostenfreie Update für TOM CLANCY’S THE DIVISION. Es wird zwei neue Spielmodi einführen und die Spielkarte um ein neues Gebiet erweitern: Die West Side Piers. Ein völlig neues Gebiet, verteilt auf zwei neue Zonen und zugänglich für alle Spieler.

Zuletzt wurde beobachtet, wie sich die besiegten Fraktionen diesem Sektor näherten und es scheint, als würden sie nun zum ersten Mal zusammenarbeiten. Die Division muss das Gebiet untersuchen, um zu überprüfen, ob die Fraktionen tatsächlich eine Allianz schmieden und den Grund für das plötzliche Interesse an diesem Gebiet herausfinden. Dazu gibt’s die beiden neuen Spielmodi:

Widerstand (PvE-Modus): In Widerstand verbünden sich die verschiedenen Fraktionen zum ersten Mal, um gegen die Agenten von The Division zu kämpfen. Eine schier unaufhörliche Zahl gegnerischer Nichtspielercharaktere greift in Wellen an, während bis zu vier Agenten versuchen, so lange wie möglich zu überleben, um auf diese Weise Belohnungen zu verdienen.

Gefecht (PvP-Modus): In Gefecht treten zwei Teams aus je vier Spielern gegeneinander an, um die höchste Anzahl Kills zu erreichen, bevor die Zeit abläuft. Die Teams erhalten jedes Mal Punkte, wenn ein außer Gefecht gesetzter gegnerischer Spieler eliminiert wurde.

 

Bild 4 von 4

3. September 2017 I 0:55 I TA