MEEP auf Twitter MEEP RSS-Feed

Private Division

Take-Two gründet ein neues Indie-Label

Das Medienunternehmen Take-Two ist besonders für drei Labels bekannt, die hauptsächlich AAA-Titel von großen Entwickler-Teams unters Volk bringen: 2K Games (Bioshock), 2K Sports (NBA2K) oder auch Rockstar Games (Grand Theft Auto). Mit dem ganz frisch neu gegründeten Label PRIVATE DIVISION geht Take-Two nun einen anderen Weg.

PRIVATE DIVISION veröffentlicht Spiele von kleinen Indie-Studios, die von Branchen-Veteranen aus der Traufe gehoben worden sind. Im Ankündigungs-Trailer werden die ersten fünf Teams vorgestellt, die mit PRIVATE DIVISION arbeiten: Panache Digital Games, The Outsiders, Obsidian Entertainment, V1 Interactive und Kerbal Space Program.

 

 

Kerbal Space Program: Making History ist allerdings der einzige Titel, der in naher Zukunft bereits veröffentlicht wird. In der Ankündigung von PRIVATE DIVISION betont Take-Two, dass die Titel der übrigen vier Teams nicht für eine Veröffentlichung während der Fiskaljahre endend am 31. März, 2018 und 2019 geplant sind. Vor 2020 ist mit den vier Spielen also nicht zu rechnen.

15. Dezember 2017 I 0:12 I TA